Modrow-Stiftung
Modrow-Stiftung

Frau Minister

frau-minister.jpg-000.jpg

„Das Männliche als Maß alles Menschlichen schleicht sich halt nur allmählich.“
(Barbara Sichtermann)

Ist das, was wir gerade erleben, der Showdown des patriarchalen Systems?
Jule Torhorst stellt die Machtfrage – ausgehend von der Biografie Ihrer Urgroßtante Dr. Marie Torhorst. 1947 wurde sie die erste Ministerin Deutschlands (DDR). Doch bleibt sie in der offiziellen Geschichtsschreibung nahezu unerwähnt. Im Zwiegespräch mit archetypischen Frauenfiguren fragt sie: Hat der Osten emanzipiertere Frauen im Fünf- Jahresplan produziert und nimmt die westdeutsche Hausfrau die Herausforderung an? Können sie sich aus dem patriarchalen Stil lösen? Eine Auseinandersetzung mit der kommunistischen Utopie bis in die brisante Gegenwart.

FRAU MINISTER
Solo von & mit Jule Torhorst
Theater unterm Dach, Berlin
Premiere: Freitag 13.01.2023
Weitere Vorstellungen: 14. und 15.01. 2023
Je 20 Uhr

https://theateruntermdach-berlin.de