Modrow-Stiftung
Modrow-Stiftung

Deutsch-Russische Freundschaft

deutsch-russische-freundschaft.jpg

In seiner Rede zum 8. Mai dem 75. Jahrestag der Befreiung hat sich Frank-Walter Steinmeier nicht vor den Soldaten der Alliierten verneigt. Beschämend war und bleibt seine Rede. Nicht eines der sowjetischen Ehrenmäler in Berlin besuchte der Bundespräsident und in seiner Rede erwähnte er den Beitrag der Sowjetarmee zur Beendigung des Krieges nicht mit einem Wort.

Am 16.Juni 2020 dem 75. Todestag von Generaloberst Bersarin, dem 1. Stadtkommandanten von Berlin. legte die Modrow Stiftung gemeinsam mit dem Verein „Berliner Freunde der Völker Russlands e.V.“  auf dem Nowodewitschi Friedhof in Moskau einen Kranz nieder .

Die Modrow-Stiftung unterstützt die Initiative ein Denkmal für Generaloberst Bersarin in Berlin zu errichten. 

Klicken Sie hier und hören Sie die Sendung Silentium: Ruhm und Ehre der Sowjetarmee! des Pi-Radios

Am diesjährigen Weltfriedensjahr dem 01.09.2020 fand in Seelow eine Gedenkveranstaltung statt Link zum Flyer und Link zum Pressespiegel.

Für 2021 sind weitere Kooperationsveranstaltungen in Berlin und Seelow geplant. Bersarin Gedenkstätte