Modrow-Stiftung
Modrow-Stiftung

Bäume für die Erinnerung

baume.jpg

„Wenn du das Leben verstehen willst, blicke in die Vergangenheit. Wenn du leben willst, musst du dich der Zukunft zuwenden.“ „Wenn du das Leben verstehen willst, blicke in die Vergangenheit. Wenn du leben willst, musst du dich der Zukunft zuwenden.“ Søren Kierkegaard (1813-55)

Donnerstag, 24. November 2022, 11.30 Uhr
Friedenswald auf dem Krugberg in Werbig

Das Gymnasium auf den Seelower Höhen, die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg, der Verein „alternativen denken“ und die Modrow-Stiftung pflanzen im Friedenswald auf dem Krugberg in Werbig Bäume – gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Kristy Augustin (CDU) und Bettina Fortunato (DIE LINKE). Das Gymnasium auf den Seelower Höhen, die Rosa-Luxemburg-Stiftung Brandenburg, der Verein „alternativen denken“ und die Modrow-Stiftung pflanzen im Friedenswald auf dem Krugberg in Werbig Bäume – gemeinsam mit den Landtagsabgeordneten Kristy Augustin (CDU) und Bettina Fortunato (DIE LINKE). Sie wollen damit ein Zeichen setzen für eine umgehende Beendigung der russischen Aggression und gegen die weitere Eskalation des Ukraine-Krieges. Nur Frieden kann das Leid der Menschen beenden und den gewaltvollen, sinnlosen Tod von Menschen verhin- dern. Jeder Tag kriegerischer Auseinandersetzungen mehr verursacht weitere trauma- tische Erfahrungen von Gewalt, Zerstörung, Verlust oder Flucht. Was dies für die Menschen bedeutet, davon zeugen auch viele Berichte von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die den von Deutschland begonnen Zweiten Weltkrieg und insbesondere die Schlacht um die Seelower Höhen miterlebt haben. Sie wollen damit ein Zeichen setzen für eine umgehende Beendigung der russischen Aggression und gegen die weitere Eskalation des Ukraine-Krieges. Nur Frieden kann das Leid der Menschen beenden und den gewaltvollen, sinnlosen Tod von Menschen verhin- dern. Jeder Tag kriegerischer Auseinandersetzungen mehr verursacht weitere trauma- tische Erfahrungen von Gewalt, Zerstörung, Verlust oder Flucht. Was dies für die Menschen bedeutet, davon zeugen auch viele Berichte von Zeitzeuginnen und Zeitzeugen, die den von Deutschland begonnen Zweiten Weltkrieg und insbesondere die Schlacht um die Seelower Höhen miterlebt haben. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Gymnasiums haben in diesem Zusammenhang Wünsche formuliert und werden diese auf dem Krugberg vortragen. Die Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe 8 des Gymnasiums haben in diesem Zusammenhang Wünsche formuliert und werden diese auf dem Krugberg vortragen. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 24. November 2022, um 11.30 Uhr auf dem Krugberg in Werbig statt. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, bei der Pflanzaktion dabei zu sein

Kontakt: Meinhard Tietz, Modrow-Stiftung, Telefon: 01728266595, E-Mail: meinhard.tietz@rosalux.org

Flayer Download